Ostsee-Urlaub in Dänemark

Die nähere Umgebung: Hou und Odder

Hou ist ein lebhafter und gemütlicher Hafenort mit einem Yachthafen und einem Fährhafen mit Verbindungen nach Samsø und Tunø, die beide einen Ausflug wert sind. Hou hat ca. 1500 Einwohner. Fahrpläne und Ticketpreise für die Fährverbindungen nach Tunø und Samsø.

Hou Yachthafen

Das Haus liegt an einer ruhigen Strasse im alten Teil des Ortes, die direkt zum Kattegat führt. Vom Haus zur See sind es nur 80m. Dort liegt auch der Yachthafen. Der Badestrand liegt auf der anderen Seite des Ortes und ist 300m entfernt.

Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten in 200m Entfernung:
ein gut sortierter Supermarkt mit Bäcker, der täglich (auch sonntags) von 7.30 - 20.00 Uhr geöffnet ist, sowie ein Fleischer.

Ein Restaurant befindet sich in 200m Entfernung in der Einkaufsstraße, ein anderes in 250m Entfernung direkt am Hafen. Im Caféen gibt es im Sommer auch regelmässig häufig Live-Musik.

Am zweiten Wochenende im Juli (10.-12. Juli 2015) ist in Hou Hafenfest mit dem populären Wettbewerb Hou Drop, bei dem die Teilnehmer auf selbstgebauten Fahrzeugen zum Vergnügen der zahlreichen Zuschauer von einer Rampe ins Hafenbecken rutschen. Neben anderem findet auch ein Mini-Triathlon-Wettbewerb statt.

Hou ist der ideale Standort für vielerlei Aktivitäten

Der mit der blauen Flagge ausgezeichnete Badestrand liegt nördlich des Fährhafens. Wie überall an der Odderküste ist der Strand geschützt vorm Westwind, das Wasser ist flach und sehr gut für Kinder geeignet. Die Egmont-Hochschule, eine in Hou gelegene Schule für Behinderte, hat eine Badebrücke errichtet, von der aus auch Erwachsene gut schwimmen können. Zur Egmont-Hochschule gehört auch das neue, behindertengerechte Meerwasserschwimmbad "Vandhalla" mit großer Rutsche, Sauna und Dampfbad. Es ist Mittwochabend, am Wochenende sowie in den Ferienzeiten auch für Besucher geöffnet. Der Eintritt kostet 50 dkr für Erwachsene und 30 dkr für Kinder.

Einer der schönsten Badestrände in weitem Umkreis ist in Saksild Strand, ca. 10 km entfernt. Auch dort ist es ideal für Kinder, weil es sehr flach in Wasser geht.

Es gibt viele und ausgezeichnete Möglichkeiten zum Spazierengehen, Wandern und Radfahren.
Südlich von Hou liegt der Ravn Skov (Rabenwald), mit schönen Buchen und windgebeugten Eichen direkt am Wasser. Auf dem Rückweg kommt man am Gut Gersdorffslund vorbei, ein besonders empfehlenswerter Spaziergang um Frühjahr und Herbst.

Im Wald hinter Gersdorffslund liegen die Reste der mittalterlichen Burg Bjørnkær.

Nördlich vom Hafen kann man lange an der Küste entlang laufen. Es ist möglich, bis Saksild oder Norsminde zu wandern, und dann mit dem Bus über Odder zurückzufahren.

Strand in Hou

Dänemark ist ideal zum Radfahren. Es gibt viele Radwege und auf den kleinen Nebenstraßen ist sehr wenig Verkehr. Ausserdem gilt auf Landstraßen eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Es gibt eine Site im Aufbau vom Fahrradverband, auf der man Vorschläge für Radtouren bekommt und geplante Touren berechnen kann. Das Touristenbüro in Odder hat sechs Vorschläge für unterschiedlich lange Themenradtouren ausgearbeitet und verkauft auch eine Fahrradkarte. Eine Fahrradvermietung gibt es beim Hou Strand Camping. Dort kann man auch Beachvolley spielen.

Windsurfen ist im flachen Wasser südlich vom Hafen möglich. Hou gilt als Anfängerrevier. Die besten Bedingungen zum Kitesurfen gibt es ca. 15 km weiter südlich vor dem Damm, der zur Insel Alrø im Horsensfjord führt.

Auch Angeln kann man an der Küste, Personen zwischen 18 und 65 Jahren brauchen dafür aber einen Angelschein. Ein Angelschein ist online unter Fisketegn.dk erhältlich und kostet 185 dkr für ein Jahr. Es gibt aber auch Tages- (40 dkr) und Wochenkarten (135 dkr). Es gibt hauptsächlich Meerforellen, aber auch Hornhechte, Meeräschen, Kabeljau und Plattfische. In der weiteren Umgebung gibt es mehrere Put & Take Seen, z.B. den in Grumstrup.

Es gibt in der Nähe auch Möglichkeiten zum Reiten, u.a. auf Islandpferden auf Seldrupgaard bei Beder.

Für Freunde des Kajakfahrens sind im Carport zwei Einerkajaks, die kostenlos zur Vefügung stehen. Schwimmwesten müssten aber mitgebracht werden. Die Paddel sind linksdrehend.
Es werden auch Kajakkurse in Hou angeboten, und es gibt im Sommer Touren, die vom Odder Museum veranstaltet werden. Es werden auch geführte Strandwanderungen und Ausflüge nach Tunø veranstaltet.

Der nächstgelegene 18 Loch-Golfplatz von Odder ist 10 km entfernt, es gibt aber auch Golfplätze in Aarhus und Horsens.

In 10 km Entfernung liegt Odder, eine lebhafte Handelsstadt mit guten Einkaufsmöglichkeiten. Dort gibt es den ökologischen Garten mit vielen interessanten Mustergärten, einem Café und einem großen Kinderspielplatz. Interessant ist auch das Museum in einer alten Wassermühle. In Odder ist auch ein Hallenbad und ein Bowling-Center.

In der ersten Augustwoche findet das Stadtfest in Odder statt. Es gibt viele Aktivitäten, wie einen Volkslauf, ein Radrennen und einen Kinderaktivitätstag. Am Samstag, dem 3.8.2013, findet im Stadtzentrum der größte Flohmarkt Ostjütlands statt. Ausserdem gibt es ein Oldtimerrennen.

In der Bibliothek in Odder kommt man mit dem eigenen Laptop gratis ins Internet.

Die Wettervorhersage für Hou finden Sie auf der Odder-Seite des DMI (Dänisches Metereologisches Institut).

Sonnenuntergang